Chromogene Faktor VIII-Bestimmung

Der Chromogene Bethesda Assay

Emicizumab stört die Bestimmung der F VIII-Restaktivität im herkömmlichen One-Stage-Bethesda-Assay. Auch nach vorhergehender Hitzebehandlung wird Emicizumab nicht inaktiviert. 

Coamatic F VIII ist ein chromogener F VIII-Test, dessen Komponenten bovinen Ursprungs sind. Dadurch wird die F VIII-Bestimmung insentitiv gegenüber Emicizumab. Die Methode des chromogenen Bethesda Assays (CBA) wurde in 2 großen Studien beschrieben und validiert. 

 

Mehr Informationen »

Literatur

  1. Miller et al: "Characteristics of hemophilia patients with factor VIII inhibitors detected by prospective screening". Am J Hematol 2015 Oct;90(10):871-6
  2. Miller et al: "Comparison of clot-based, chromogenic and flourescence assays for measurement of factor VIII inhibitors in the US Hemophilia Inhibitor Research Study". J Thromb Haemost. 2013 Jul;11(7):1300-9


Schema der Hämostase

Die Flash-Animation veranschaulicht das Schema der Hämostase