Produkte

Oxidiertes Low-Density Lipoprotein (OxLDL)


Biochemie

Molekulare Masse 2,5 mDa
Zusammensetzung 22,3 % Phospholipide
5,9 % Triglyceride
9,6 % freies Cholesterin
42,2 % Cholesterinester
22 % Protein, hauptsächlich Apolipoprotein B100
Syntheseort Leber

Klinische Bedeutung

Die Atherosklerose ist gekennzeichnet durch Verengung der Arterien als Folge erhöhter Anreicherung von Fetten. Low-density Lipoprotein (LDL) ist Hauptbestandteil des Cholesterins, das sich in den atherosklerotischen Läsionen und Plaques ablagert. Allerdings wird das LDL zuvor in eine oxidierte Form überführt -  oxLDL. Es fungiert als pro-inflammatorischer, chemotaktischer Faktor für Makrophagen und immunreaktive Zellen. Dieses oxLDL bildet mit ?2-Glykoprotein 1 (?2GPI) Komplexe, die zur Bildung von fetthaltigen Schaumzellen aus Makrophagen führen, vermittelt durch die sogenannten Scavenger-Rezeptoren. Der Vorgang wird verstärkt durch Anwesenheit von Antikörpern gegen den oxLDL- ?2GPI-Komplex via Fc ? -Rezeptoren.

Eine vorzeitige bzw. verstärkte Bildung von Atherosklerose bei Patienten mit bestimmten systemischen Autoimmunerkrankungen kann durch herkömmliche Risikofaktoren nicht vollständig erklärt werden. Oxidativer Stress, der zur Bildung von oxLDL und nachfolgender Komplexbildung mit ?2GPI führt, wird häufig bei dieser Patientengruppe festgestellt. Auch bei vielen Patienten mit Typ 2 Diabetes mellitus findet man erhöhte oxLDL-?2GPI-Komplex-Werte.

Indikation

Teste auf Antikörper gegen oxLDL-?2GPI-Komplexe können zur serologischen Risikoabschätzung für arterielle Thrombosen und atherosklerotische kardiovaskuläre Erkrankungen in Patienten mit systemischen Autoimmunerkrankungen wie systemischem Lupus Erythematosus (SLE), Antiphospholipid Antikörper Syndrom (APS) und Typ 2 Diabetes mellitus eingesetzt werden.

Literatur

  1. Hasunuma Y et al. Involvement of ?2-glycoprotein I and anticardiolipin antibodies in oxidatively modified low-density lipo-protein uptake by macrophages. Clin Exp lmmunol 107, 569, 1997.
  2. Kobayashi K et al. A specific ligand for ?2-glycoprotein I mediates autoantibody-dependent uptake of oxidized low-density lipoprotein by macrophages. J Lipid Res 42, 697, 2001.
  3. Kobayashi K et al. Circulating oxidized LDL forms complexes with ?2-glycoprotein I: implication as an atherogenic autoantigen. J Lipid Res 44, 716, 2003.
  4. Lopez LR et al. Anti-?2-glycoprotein l and antiphosphatidylserine antibodies are predictors of arterial thrombosis in patients with antiphospholipid syndrome. Am J Clin Pathol 121, 142, 2004.
  5. Lopez D et al. Oxdized low-density lipoprotein/?2-glycoprotein I complexes and autoantibodies to oxLig-I/?2-glycoprotein I in patients with systemic lupus erythematosus and antiphospholipid syndrome. Am J Clin Pathol 121, 426, 2004.
  6. Lopez D et al. Autoantibodies against ?2-glycoprotein I complexed with a lipid ligand derived from oxidized low-density lipoprotein are associated with arterial thrombosis in antiphospholipid syndrome. Clin Dev Immunol 10, 203, 2003.
  7. Jiang LY, Jiang YH, Qi YZ, Shao LL, Yang CH. Integrated analysis of long noncoding RNA and mRNA profiling ox-LDL-induced endothelial dysfunction after atorvastatin administration. Medicine (Baltimore). Jun 97(22), 2018.
  8. Zhou J, Abid MD, Xiong Y, Chen Q, Chen J. ox-LDL downregulates eNOS activity via LOX-1-mediated endoplasmic reticulum stress. Int J Mol Med. Dec 32(6), 1442-50, 2013.
Testkits
ELISA-Komplettkits

Anti-AtherOx IgG-Anti-oxLDL-β2GPI-Komplex ELISA Kit

Kurzinfo Insert

Anti-AtherOx IgM-Anti-oxLDL-β2GPI-Komplex ELISA Kit

Kurzinfo Insert

hsAtherOx oxLDL-β2GPI-Komplex ELISA Kit

Kurzinfo Insert

Wir sind für Sie da

Haemochrom Diagnostica GmbH
Renteilichtung 1
45134 Essen
Deutschland

Telefon: +49 (0)201 8 43 77-0
Fax: +49 (0)201 53 64 56
E-Mail: info@haemochrom.de

Senden Sie uns eine Nachricht / Ihre Anfrage über unser Kontaktformular